Beste Haftpflichtversicherung: Viele Top-Noten im Handelsblatt

Franke & Bornberg hat im Auftrag des Handelsblatts die besten Haftpflichtversicherungen ermittelt. An erster Stelle macht die Oberösterreichische Versicherung auf sich aufmerksam. Im Test der Haftpflichtversicherung gibt es jedoch für Singles und Familien zahlreiche sehr gute Alternativen. Die Police gilt als eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt.

Die private Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die anderen Menschen durch ein eigenes Missgeschick entstehen. Insbesondere Personenschäden, zum Beispiel durch Verkehrsunfälle, können ohne eine Absicherung die eigene Existenz gefährden. Deshalb sollten sie laut Franke & Bornberg mit mindestens 10 Millionen Euro abgesichert sein.

Testsieger sind keinesfalls teuer

Privathaftpflicht TestDie aus Sicht von Verbraucherschützern sehr wichtige Versicherung ist keinesfalls teuer: Die beste Haftpflichtversicherung für Alleinstehende kostet nur etwas mehr als 50 Euro pro Jahr. Auch Familien und Paare müssen kaum tiefer in die Tasche greifen.

61 Versicherer unterzogen sich dem Preis-Leistungs-Check, der nun im Handelsblatt veröffentlicht wurde. Sowohl Familien als auch Singles haben eine breite Auswahl: In beiden Bereichen gab es jeweils drei Angebote, die für Leistung und Preis die Bestnote erhielten. Auf der anderen Seite gab es auch viele überteuerte Policen, die überdies auch schlechter bewertet wurden: Die teuersten Versicherer berechnen mehr als drei Mal so hohe Prämien wie die Testsieger.

Beste Haftpflichtversicherung für Familien

Familien, die in einem Haushalt zusammenleben, können sich über eine gemeinsame Haftpflichtversicherung absichern. Nicht nur der Partner oder die Partnerin sind in den Schutz mit eingeschlossen. Auch der Nachwuchs ist in der Regel bis zum Ende einer abgeschlossenen Erstausbildung abgesichert. Studenten und Azubis keine eigene Police. Die Familienversicherung endet üblicherweise spätestens mit dem 25. Lebensjahr, in seltenen Fällen bereits mit dem Auszug.

Die Swiss Life führt das Feld mit einem Jahresbeitrag von 66 Euro an. Die Leistungen werden von Franke & Bornberg hervorragend bewertet. Knapp zehn Euro mehr müssen die Kunden der Oberösterreichischen Versicherung investieren. Für knapp unter 80 Euro bietet die GVO ihren Tarif mit besten Konditionen an.

VersicherungProduktPreis-Leistung
Swiss LifePrima mit Ausfalldeckung Plus1,0
Oberösterreichische VersicherungSuperschutz1,0
Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg (GVO)Privathaftpflichtversicherung1,0

Beste Haftpflichtversicherung für Singles

Die besten Haftpflichtversicherungen für Singles liegen nah beieinander. Es gibt zahlreiche Unternehmen mit einem hervorragenden Rating. Nur drei Angebote waren jedoch günstiger als 60 Euro. Am preiswertesten ist die Oberösterreichische Versicherung mit einem Jahresbeitrag von rund 53 Euro. Das Unternehmen erreichte damit als einziger Anbieter in beiden Testbereichen die Bestnote. Durch ein ähnlich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis glänzten die Interrisk (56 Euro) und Janitos (knapp unter 60 Euro).

VersicherungProduktPreis-Leistung
Oberösterreichische VersicherungSuperschutz1,0
InterriskKonzept XL1,0
JanitosBalance1,0

Bestehende Versicherung checken

Der aktuelle Test des Handelsblatts kann auch ein Anlass sein, um die eigene Haftpflichtversicherung zu überprüfen. Ist der Vertrag inzwischen überholt, kann ein Wechsel zu einem besseren und günstigeren Anbieter sinnvoll sein. Bei einem Neuabschluss können sich Verbraucher ebenfalls an den Testsiegern orientieren. Wer sich weiter über Haftpflichtversicherungen informieren möchte, findet an dieser Stelle detaillierte Informationen.